Kursunterstützung der ÖGCH

Kurse in der Chirurgie und assoziierte Fächer

Die ÖGCH unterstützt neuerdings und zeitlich limitiert „Kurse“ in der Chirurgie und in den Sonderfächern der assoziierten Fachgesellschaften.

  1. Über die Vergabe dieser Unterstützung entscheidet das Präsidium zeitnahe zur Antragstellung.
  2. Dieser Entscheid wird der nächsten auf den Antrag folgenden Vorstandssitzung zur Abstimmung vorgelegt.
  3. Der/die Antragsteller*in muss ordentliches Mitglied der ÖGCH oder ordentliches Mitglied einer assoziierten Fachgesellschaft sein und darf das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben..
  4. Der Antrag (per E-Mail an chirurgie@oegch.at) muss mindestens zwei Wochen vor dem Kurs und mit den bereits bezahlten Rechnungen (Kursgebühr, Reise- und Unterkunftskosten) gestellt werden.
  5. Die Unterstützung beträgt maximal € 1000,– pro Kurs.
  6. Für steuerliche Belange ist der/die Antragsteller*in selbst verantwortlich.
  7. Bei Kursen, die in zeitlichem Zusammenhang mit einem Kongress stattfinden, wird nur die Kursgebühr erstattet.